Alpaka-Auszeit für bis zu 5 Personen

Unsere Alpaka-Auszeit ist genau das Richtige für diejenigen unter euch, die sich von den flauschigen Neuweltkameliden ganz verzaubert fühlen: einfach auf der Wiese bei den Tieren sitzen und genießen. Entspannen, beobachten und die Seele baumeln lassen.

 

An wen richtet sich die Alpaka-Auszeit?

Das Erlebnis eignet sich vor allem für Personen, die schon mehrere unserer Angebote wahrgenommen haben und das Alpaka-Fachwissen nicht wiederholt anhören möchten, das wir neuen Besuchern beim Wandern oder beim Alpaka-Treff erzählen. Hierbei verzichten wir darauf, euch alles zu den Tieren zu erzählen und Fragen zu beantworten.

Bei der Alpaka-Auszeit steht das pure Beobachten und Genießen der Tiere im Vordergrund – perfekt also für Wiederkehrer oder Paten, die sich einfach gerne mit den Tieren umgeben möchten.

Möchtet ihr lieber alles Wissenswerte über Alpakas und Lamas erfahren, ist der Alpaka-Treff die bessere Wahl – das empfehlen wir zum Beispiel auch Familien mit Kleinkindern.

 

Wie läuft die Alpaka-Auszeit ab?

Einer von uns ist bei der Alpaka-Auszeit immer dabei – aber trotzdem könnt ihr ganz in Ruhe die Tiere genießen. So erlebt ihr ganz natürlich, welche Ruhe die Tiere ausstrahlen und könnt euch ein Lächeln ins Gesicht zaubern lassen.

Anders als beim Alpaka-Treff, werden die Alpakas und Lamas während der Auszeit nicht gefüttert oder aktiv der Kontakt zu ihnen gesucht. Wenn die Tiere den Körperkontakt von sich aus anbieten und gucken kommen, dürft ihr aber darauf eingehen. Fotos dürfen natürlich auch gemacht werden.

 

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick

Dauer: 60 Minuten

 

Preis: 8 Euro pro Person; für Paten kostenlos


max. 5 Personen gleichzeitig

Termine folgen in Kürze!!