Kiga & Schule

Alpakas hautnah erleben

Bei der ersten Begegnung zwischen Alpakas und Kindern zeigen sich oft sehr ähnliche Verhaltensweisen wie Zurückhaltung und Distanz, aber auch unglaubliche Neugierde auf das Gegenüber.

 

Da Alpakas das Verhalten des Menschen sehr schnell spiegeln, merken Kinder schnell, dass der Erfolg für einen intensiven Kontakt zum Alpaka stark davon abhängig ist, wie sie sich dem Tier gegenüber verhalten und wie gut sie sich in dieses hineinversetzen können. (Geduld, Ausdauer und Einfühlvermögen).

 

So bietet der Besuch im Gehege die Möglichkeit einer gesunden Selbstwahrnehmung.


Kinder lieben Tiere. Der Umgang mit Tieren tut ihnen gut und hilft ihnen, Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln. Auf der Basis von Achtsamkeit, Individualität, gegenseitiger Achtung, Respekt und Vertrauen können wir viel Spaß, Freude und unvergessliche Momente erleben.

 

Tiergestützte Aktivitäten mit Alpakas fördern im pädagogischen Einsatz: die Aufmerksamkeit und Konzentration, die emotionale und soziale Kompetenz, die Kommunikation auf verschiedenen Ebenen, die Grob und Feinmotorik, die Entwicklung von Selbstvertrauen, die Selbstwahrnehmung, die Sinneserfahrungen, das Erfolgserlebnis, das Erlernen und Einhalten von Regeln und Grenzen, die Empathie- Fähigkeit, den Umgang und die Akzeptanz von Nähe und Distanz.

 

Bei unseren Angeboten handelt sich um “tiergestützte Aktivitäten“.
Die Aktivitäten sind geplant und zielgerichtet, aber Spaß, Freunde und die Begegnung zwischen Mensch und Tier stehen im Vordergrund. Es finden keine "therapeutischen Maßnahmen" statt!

 

Unsere Angebote für Kinder werden von einer staatlich geprüften Erzieherin begleitet.

Erlebnisangebote

Für Kiga-Kinder

Programm-Ablauf:

  • Begrüßung und Einweisung zum Umgang mit den Tieren
  • Vorstellung der Alpakas & Lamas mit füttern und streicheln
  • Respektvoller Umgang mit dem Lebewesen Tier und Infos zur kleinsten Kamelform
  • Gerne werden alle Fragen zum Tier beantwortet
  • Versorgung der Tiere und Stallpflege
  • Alpaka-Quiz (Bildformat)
  • Bringt euch gerne euer Frühstück mit und verspeist es im Anschluss in der Scheune oder auf dem Vorplatz direkt neben den Alpakas. Bei gutem Wetter könnt ihr direkt auf der Alpakawiese essen.

Gruppengröße: min. 6 - bis max. 12 Kinder

Alter: ab 5 Jahre

Dauer: ca. 90-100 Minuten 

Kosten: 12 € pro Kind, inklusive 3 Erwachsene Begleitpersonen ( jede weitere +10€ )

Für Schulkinder

 Programm-Ablauf:

  • Begrüßung und Einweisung zum Umgang mit den Tieren
  • Vorstellung der Alpakas & Lamas mit füttern und streicheln
  • Respektvoller Umgang mit dem Lebewesen Tier und Infos zur kleinsten Kamelform
  • Gerne werden alle Fragen zum Tier beantwortet
  • Versorgung der Tiere und Stallpflege
  • Alpaka-Quiz (schriftlich)
  • Bringt euch gerne euer Frühstück mit und verspeist es im Anschluss in der Scheune oder auf dem Vorplatz direkt neben den Alpakas. Bei gutem Wetter könnt ihr direkt auf der Alpakawiese essen.

Gruppengröße: min. 6 bis max. 15 Kinder

Alter: 6-14 Jahre

Dauer: ca. 90-100  Minuten

Kosten:  12€ pro Kind, inklusive 3 Erwachsene Begleitpersonen ( jede weitere +10€ )


(Bedenkt einen Plan B, wenn das Wetter einen Besuch im Gehege nicht zu lässt.)


Bei Interesse oder Fragen erreicht ihr uns per WhatsApp unter 01573-3714413 oder per E-Mail.


Kundenstimmen:

"Unser Aufenthalt mit einer Kindergruppe (7-12 Jahre) war ein spitzen Erlebnis für Groß und Klein. Auf dem Black Hof wird das geschafft, was vielen nicht gelingt, den Kindern ein unvergessliches Erlebnis zu bieten, was es ermöglicht Mensch und Tier (Art)gerecht zu werden. Und das mit einer spürbaren Menge an Herzblut! Dabei wird neben Spaß auch der verantwortungsvolle Umgang mit den Tieren näher gebracht. Die Absprachen liefen einwandfrei und das Angebot wurde spezifisch auf die Bedürfnisse  unserer Gruppe angepasst. Danke für dieses tolle Erlebnis und weiter so!"