Patenschaft für Alpakas und Lamas

Auf unserem Hof könnt ihr für ein Jahr die Patenschaft für eines unserer Alpakas übernehmen und aktiv am Leben „eures“ Tieres teilhaben. Eine Patenschaft ist vor allem deswegen eine schöne Sache, weil nicht jeder die Möglichkeit hat, selbst ein Alpaka oder Lama zu halten. Egal ob ihr euch selbst beschenken oder anderen ein originelles Geschenk machen wollt – für jeden Tierliebhaber ist eine Patenschaft etwas ganz Besonderes.

Was kostet eine Patenschaft?

Die Kosten für eine Alpaka-Patenschaft betragen 100 € und für eine Lama-Patenschaft 75 € im Jahr. Nach einem Jahr endet die Patenschaft automatisch, kann natürlich aber auch problemlos verlängert werden.

 

Mit einer Patenschaft unterstützt ihr die Haltung und Pflege eures Alpakas oder Lamas, denn das Geld wird ausschließlich für das Wohl der Tiere genutzt, wie zum Beispiel Futter oder Medikamente.

Alpaka-Patenschaft

Als Pate eines unserer Alpakas genießt du verschiedene Vorzüge: Zum Beispiel kannst du dein Tier nach vorheriger Terminabsprache jederzeit auf der Weide besuchen, es füttern und Fotos schießen. Außerdem ist in der Patenschaft schon eine Wanderung enthalten. Zusätzlich bekommst du für dich und eine Begleitung 10 % Rabatt auf alle weiteren Wanderungen.

 

Darüber hinaus erhältst du bei einer Alpaka-Patenschaft auch noch...

  • eine Patenschafts-Urkunde
  • ein kleines Leinwandbild von deinem Tier
  • eine Locke von deinem Tier
  • Alpaka-Seife
  • eine Erwähnung auf unserer Webseite (freiwillig)

Lama-Patenschaft

Auch unsere beiden Lamas Bella und Ellie freuen sich über eine Patenschaft, Besuche auf der Weide und werden gerne gefüttert. Wanderungen können zurzeit allerdings noch nicht mit ihnen gemacht werden, da sie noch eingearbeitet werden.

 

Inhalt einer Lama-Patenschaft:

  • Besuche und Füttern auf der Weide nach vorheriger Terminabsprache
  • eine Patenschafts-Urkunde
  • ein kleines Leinwandbild von deinem Tier
  • eine Locke von deinem Tier
  • eine Erwähnung auf unserer Webseite (freiwillig)